KULINARISCH
Die Restaurants servieren in der Regel die katalanische Küche, von exklusiven zu einer sehr einfachen Küche zu Hause, der cuina Casolana. Die cuina catalana ist sowohl Fisch und Fleisch-basiert. In fast allen Restaurants sind an der Seite ihre eigenen Spezialitäten, eine oder mehrere dieser traditionellen Gerichte auf der Speisekarte zu finden. Sardelle ist seit langem ein Hauptprodukt von Katalonien und damit nicht fehlt in jedem Restaurant.
BRÄUCHE UND TRADITIONEN
Die Katalanen haben unterschiedliche Gewohnheiten, wo sie festhalten, da die Schaffung der katalanischen Küche und Traditionen. Typische Eigenschaften des Lebenskultur sind:

- Sie haben das Frühstück süß, die in der Regel besteht aus starkem Kaffee, Obst und andere Süßigkeiten
- Sie haben einen hohen Verbrauch an Fisch und Meeresfrüchten im Vergleich zu anderen Ländern
- Die wichtigsten Gewürze sie verwenden sind Knoblauch, Zwiebeln und Petersilie
- Sie essen zweimal am Tag warm, in der Regel gegen 15:00 und dann abends um 22.00 Uhr wieder
- Tapas sind von 12:00 Uhr bis Mitternacht gegessen (keine Verpflegung)
- Es gibt Brot mit warmen Speisen gegessen
- Es gibt großzügige Verwendung von Olivenöl, ist Spanien das No. 1 Olivenöl-Produzent der Welt
KATALANISCH SPEZIELLE GERICHTE
 Brot mit Tomaten treffen Sie im ganz Spanien, sondern in Katalonien, legt man auf das pa amb tomàquet keine Tomatenscheiben. Sie zerkleinern die Tomaten mit Knoblauch und dann lassen Sie die Mischung ziehen im Brot und fügen eine in Scheiben geschnitten Fleisch oder Käse.
Die renommierten Katalanischen Eintöpfe sind auch überall auf der Speisekarte. Die bekannteste ist die Zarzuela, basierend auf Fisch und Meeresfrüchte.
Eine typische Katalanische Paella ist die arròs negre, ein vereinfachtes Paella in einer flachen cazuela (pan) mit Tintenfischen Färbung gekocht.
Spricht über das Dessert der Katalanischen Küche, dann sprechen wir über crema catalana, gegründeter Vanillepudding mit Gewürzen Zimt und Zitronenschale. Das Rezept ist sehr ähnlich wie die Französisch Crème Brûlée.
Tapas sind die Spanische Bezeichnung für eine Vorspeise. Traditionell werden Tapas bestellt vor dem Abendessen und wird im Spanischen Cafés mit einem alkoholischen Getränk gegessen. Escalivada sind stunden gegrilltem mediterranem Gemüse wie Paprika, Auberginen, Zucchini und Zwiebeln mit viel Olivenöl und etwas Essig. Fideuà ist ein traditionelles Gericht aus der Region Barcelona ohne Reis, sondern mit einer dünnen Art vermecelli und viele Muscheln. Sehr speziell ist die Broudegos, a 'Hund Suppe' mit Fisch, Zwiebeln und Orangensaft.